Tauchkurse
   
SNORKEL DIVER


Bei den Tauchen mit Snorkel kann der Taucher die Welt der kleineren Tiefen entdecken. Die Tauchen ohne Reduktor verbessern die physische Kondition, die Sicherheit im Wasser und die Tauchtechnik. Die regelmassige Verwendung des Snorkers hiflt beim Erlernen der richtigen Atmungstechnik.


KID DIVER


Alle Kinder, die zwischen 8 und 10 Jahre alt sind, gut schwimmen können, gute Wassersicherheit haben, und ihre Eltern (Erzieher) einverstanden sind, die können eine UEF Kindtauchkurs absolvieren. Dieser Abschluss erlaubt nur, im Schwimmbad in höchstens 3 Meter Tiefe mit Tauchlehrer oder Dive Master zu tauchen.


ADVANCED KID DIVER


Alle Kinder, die zwischen 10 und 12 Jahre alt sind, und auch in natürlichen Wasser tauchen möchten, können sich für die UEF Advanced Kid Diver Kurs anmelden. (Hier sind auch die gute Schwimmkenntnisse, gute Wassersicherheit, und elternliche Zustimmung nötig). Dieser Abschluss erlaubt, in Freigewässer bis 5 Meter Tiefe mit Tauchlehrer oder Dive Master zu tauchen.


JUNIOR OPEN WATER DIVER


Jedes Kind über 12 Jahren , das gut schwimmen kann, über eine entsprechende Sicherheit im Wasser verfügt, Natur liebt und dessen Eltern (Pflegeeltern) sich einverstanden erklaren, kann an einem UEF Kurs teilnehmen. Im Prinzip ist das Material dieses Kurses das gleiche, wie beim Open Water Diver- Kurs, aber das Kind kann nach dem Kurs auch nur mit einem Instruktor oder Dive Master tauchen. Maximale Tauchtiefe betragt 15 m.


OPEN WATER DIVER


An diesem Kurs kann jeder über 14 teilnehmen (bei Minderjahrigen ist die schriftliche Einwilligung der Eltern bzw. Pflegeeltern nötig) der seelisch und gesundheitlich zum Tauchen geeignet ist, schwimmen kann, über eine Sicherheit im Wasser verfügt, das Wasser und die Natur mag und die Bedingungen des Unterrichts zur Kenntnis nimmt. Der Kurs besteht aus theoretischen Grundkenntnissen, praktischen Kenntnissen im Schwimmbad und aus 4 Tauchen im natürlichen Gewasser. Die theoretischen Kenntnisse werden mit Hilfe eines schriftlichen Tests abgefragt. Die praktischen Kenntnisse werden bei einem Tauchen bei 10 m Tiefe in einem natürlichen Gewasser geprüft.

Die Person, die den Open Water Kurs von UEF erfolgreich absolviert hat, kann im weitern mit einem ahnlich qualifizierten Taucher in max. 20 m Tiefe ein Tauchen ohne Dekompression planen und durchführen. Er soll die Erscheinungen, die das Tauchen gefahrden könnten in dieser Tiefe kennen und er soll seinen Partner und sich selbst retten können. Der Open Water Diver kann mit einem Dive Master oder mit einem Dive Instruktor zusammen in max. 30 m Tiefe ohne Dekompression tauchen.


ADVANCED OPEN WATER DIVER


Nachdem sich der Open Water Diver die ausreichende Praxis verschaffen hat- es wird in seinem Logbook mit Eintragungen betragt-kann er an einem Kurs für Fortgeschrittene teilnehemen. Er soll mindestens über 20 Tauchen im natürlichen Gewasser verfügen. Die Kursteilnehmer wiederholen die Kenntnisse des Anfangerkurses, sie lernen Tauchen vom Schiff, in der Nacht, beim Strom, am Wrack kennen und sie üben das Tauchen mit Instrumenten. Die Kursteilnehmer erweitern ihre Kenntnisse im Bereich: Selbst- und Partnerrettung. Der Kurs besteht aus theoretischem Unterricht, aus Unterricht im Schwimmbad und ausserdem noch mindestens 4 Tauchen im natürlichen Gewasser. Am Ende des Kurses legen die Kursteilnehmer eine theoretische und eine praktische Prüfung ab. Sie können dann mit einem ahnlich qualifizierten Partner in 30 m, mit Tauchinstruktor oder Dive Master 40 m tief tauchen.


RESCUE DIVER

MASTER SCUBA DIVER

DIVEMASTER


In diesem Kurs werden die weitesten Tauchkenntnisse unterrichtet. Daneben sollen die Kursteilnehmer lernen, wie sie für die Sicherheit ihrer Tauchschüler schaffen, ihre Fehler erkennen und korrigieren können.

Spezielle Kurse


   
DEEP DIVER

   
DRY SUIT DIVER

   
CAVE DIVER

   
WRECK DIVER

   
ICE DIVER

   
NITROX DIVER
PHOTOGRAPHER DIVER


Auf die speziellen Kurse kann man sich nach dem Erwerb der Qualifikation an den Fortgeschrittener Taucher (Advanced Open Water Diver) oder Rettungstaucher (Rescue Diver) Kursen melden. Der Erwerb der speziellen Qualifikation ermöglicht die Entdeckung der Unterwasser-Welt und das Sammeln von besonderen Taucherlebnissen und Erfahrungen.

Instruktoren Kurse

OPEN WATER SCUBA INSTRUCTOR


Diejenigen erfahrenen Dive Master, die Lust zum Unterricht von Tauchern fühlen und die den Instruktoren gegenüber gestellten weitreichenden Erwartungen entsprechen, können bei einem Open Water Scuba Instructor Kurs die erste Taucher-Instruktoren Qualifikation erwerben.


MASTER SCUBA INSTRUCTOR

INSTRUCTOR TRAINER

INSTRUCTOR CERTIFIER